Willkommen im neuen Onlineshop! - Bestandskunden bitte neues Kundenkonto anlegen
Sicher einkaufen - Trusted Shops
Rechnungskauf für Unternehmen & Behörden

Hygienekontrolle zur Qualitätssicherung mit Keimindikatoren selber durchführen

Ihre Hygienekontrolle beginnt mit der Probenentnahme dem sogenannten "Abklatsch, Abstrich oder Eintauchen" des Abklatschtest. Nach Probennahme wird das Hygieneteströhrchen bei seiner optimalen Temperatut bebrütet, für diesen Teil empfehlen wir einen Inkubator - Wärmeschrank für Keimindikatoren um eine gleichbleibende Temperatur ohne Schwankung zu gewährleisten. Diese werden auch als Kleinbrutschrank oder mini Inkubator für Keimindikatoren bezeichnet und sind für 220 - 230 Volt ausgelegt. Nach kurzer Zeit (je nach Test) kann mittels Auswertungstabelle das Ergebnis verglichen und eventuelle Hygienemaßnahmen getroffen werden. Auch eine Visualisierung für Mitarbeiter im Rahmen einer Hygieneschulung - Arbeitsschutz können die Keimindikatoren - Abklatschtest eingesetzt werden. Ohne teure Laborausstattung machen Sie Ihre Hygienekontrolle mit Keimindikatoren - Abklatschtest zur Qualitätssicherung jetzt einfach selber.

Bitte beachten: Keimindikatoren sind Herstellungsbedingt durch die Empfindlichkeit der Trägerplatten innerhalb von 2-5 Monaten (siehe Packungsangabe) zu verbrauchen.